Weltklasse-Infrastruktur im Labor der Technischen Universität Krakau

20.01.2023
Jan Zych PK

An der Technischen Universität Krakau (PK) wurde ein Forschungslabor von Weltrang eingerichtet. Das Labor im Wert von fast 7 Millionen PLN wird an der Fakultät für Verfahrenstechnik und chemische Technologie der Technischen Universität Krakau tätig sein. 

Das Labor ist mit erstklassigen Geräten für die physikalische und chemische Forschung in vielen Bereichen der Wissenschaft und Industrie ausgestattet. Es kann nicht nur von Forschern und Studenten der Fakultät für Verfahrenstechnik und chemische Technologie, sondern auch von anderen Fakultäten der Universität und externen Forschungseinheiten genutzt werden. Das neue Forschungszentrum hat auch ein umfangreiches Angebot für Industriepartner.

Das Angebot des neuen Labors umfasst Untersuchungen mittels hochauflösender Rasterelektronenmikroskopie, qualitative und quantitative Analysen der chemischen Zusammensetzung in Mikrobereichen mittels REM\EDS und qualitative und quantitative Analysen der Phasenzusammensetzung mittels Röntgenpulverdiffraktometrie, Messungen mittels SAXS, XRR sowie Hochtemperaturmessungen mittels Röntgenpulverdiffraktometrie, berichtet die Hochschule.

Mehr: https://chemia.pk.edu.pl/wlb/


Forschung und Entwicklung